Transparenz

Transparenz ist uns wichtig.

Deshalb haben wir uns im Rahmen der Initiative Transparente Zivilgesellschaft (ITZ) verpflichtet, die nachstehenden Informationen der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen und aktuell zu halten:

1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr

Stiftung Zuhören 
c/o Bayerischer Rundfunk
Rundfunkplatz 1 
80335 München

Stiftungssitz: Gießen

Gründungsjahr: 2002

2. Vollständige Satzung (Verfassung) sowie Angaben zu den Organisationszielen

Download Verfassung

Die Stiftung Zuhören setzt sich für eine zuhörfreundliche Gesellschaft ein, die auf Verständnis und Toleranz beruht.

Wir fördern die Kulturtechnik des Zuhörens als grundlegende Voraussetzung für den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Dazu bieten wir bundesweit medienpädagogische Bildungsprojekte sowie Fort- und Weiterbildungen an.

Den Schwerpunkt unserer Arbeit bilden Projekte für und mit Kindern und Jugendlichen. Sie profitieren in besonderer Weise von einer frühzeitigen Zuhörbildung. Zuhören schult die Konzentration und Aufmerksamkeit und dient der Verständigung. Zuhörbildung unterstützt den Erwerb zahlreicher fachlicher, personaler und sozialer Kompetenzen, die das soziale Miteinander ausmachen, Teilhabe an Bildungsprozessen ermöglichen und die Kinder resilient und stark machen.

3. Angaben zur Steuerbegünstigung

Download Freistellungsbescheid

4. Name und Funktion wesentlicher Entscheidungsträger

a) Vorstand:

Hans Sarkowicz (Vorsitzender)
Isabella Schmid (Stellv. Vorsitzende)
Michael Fingerling
Heinz Heim

b) Geschäftsführung:

Birgit Echtler

5. Tätigkeitsbericht

Download Rechenschaftsbericht 2017

6. Personalstruktur

3 Vollzeit- und 4 Teilzeitangestellte 
60 Honorarkräfte (Projektmanager*innen, Fortbildungs-Referenten*innen und Mediencoaches)

(Stand: März 2019)

7. Angaben zur Mittelherkunft und 8. Angaben zur Mittelverwendung

Download Bilanz 2017

Download Gewinn- und Verlustrechnung 2017

9. Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten

Die Stiftung Zuhören ist nicht mit anderen Organisationen wirtschaftlich verbunden.

10. Namen von juristischen Personen, deren jährliche Zahlungen mehr als 10 % des Gesamtjahresbudgets ausmachen

Aqtivator gGmbH

11. Ombudsmann der Stiftung

Der Ombudsmann erfüllt die Funktion eines unabhängigen Schiedsmannes. Er ist externer Ansprechpartner für Streitfragen, in denen es um Regelverstöße oder um Korruption geht. Der Rechtsanwalt Rolf Hüffer hat für die Stiftung Zuhören diese Aufgabe übernommen.

Der Ombudsmann unterliegt der Schweigepflicht und hat ein Zeugnisverweigerungsrecht. Er nimmt Informationen zu Korruptionsverdachtsmomenten vertraulich entgegen. Das heißt, dass die Identität des Hinweisgebers ohne dessen Zustimmung nicht preisgegeben wird und er sich auch ohne weiteres anonym an die Ombudsstelle wenden kann. Sogar wenn man sich selbst möglicherweise nicht korrekt verhalten hat, bleibt die Vertraulichkeit oberstes Gebot. Der Ombudsmann hat eine neutrale und unabhängige Vertrauensstellung, die ihn legitimiert, interne und externe Hinweise entgegenzunehmen.

Der Ombudsman steht im Falle eines Konflikts für eine unabhängige Beratung und Entscheidung zur Verfügung. Er ist externer Ansprechpartner für Streitfragen, in denen es um Regelverstöße oder um Korruption geht.

Rolf Hüffer
ra-hueffer@web.de