Angebot zur Zuhörbildung und Förderung von Medienkompetenz

Die Stiftung Zuhören weckt die Begeisterung fürs Zuhören und lehrt, Informationen bewusst wahrzunehmen und zu verarbeiten, um sich dadurch besser zurecht zu finden und zu orientieren. Sie ermutigt zur kritischen Auseinandersetzung und zur Dialogfähigkeit. Sie befähigt dazu, Medien selbstbestimmt und kompetent zu nutzen. Kinder und Jugendliche werden in den Stiftungsprojekten zum Zuhören angeregt, indem sie selbst medienpraktisch tätig werden. Die Zuhörbildung der Stiftung Zuhören stärkt die Bildungsfähigkeit insbesondere von Kindern und Jugendlichen.

  • Alle
  • Medienpraktische Projekte
  • Zuhörbildung
  • Zuhörfreundliche Gesellschaft

Die Welt im Ohr – Audioguideprojekte

Kinder und Jugendliche entwickeln, gestalten und produzieren Audioguides über ihre Heimat. Viele davon werden vor Ort offiziell von Städten, Museen und Gedenkstätten für Besucherführungen eingesetzt.
Mehr erfahren

Earsinnig hören! – Schüler machen Radio

Schülerinnen und Schüler werden mit den Grundregeln des Zuhörens spielerisch vertraut gemacht und erhalten Einblicke in die Arbeit von Radioprofis, indem sie kurze Audiobeiträge wie Umfragen, Interviews, Reportagen, Kurz-Hörspiele oder Klangcollagen selbst gestalten. Ihre Beiträge präsentieren sie live vor Publikum in einer Radiobühnenshow.
Mehr erfahren

Edition Zuhören

Die Publikationsreihe Edition Zuhören widmet sich verschiedenen Aspekten der Zuhörforschung.
Mehr erfahren

Ganz Ohr für deinen Ort

Mit offenen Ohren die eigene Lebenswelt zu erkunden und sich auf Spurensuche im unmittelbaren Lebensumfeld zu begeben – dazu laden die Stiftung Zuhören und die Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen Jugendliche der Mittelstufe ein.
Mehr erfahren

Grenzgeschichten

Grenzgeschichten ist ein bundesweites Bildungsprojekt, in dem Schüler*innen und Studenten*innen gemeinsam mit Profi-Journalisten*innen, Künstlern*innen und Zeitzeugen*innen ortsbasiertes, crossmediales Storytelling im Internet realisieren.
Mehr erfahren

Hörclubs

Das Konzept zur spielerischen Zuhörbildung fördert nachweislich die Zuhörkompetenz und Sprechfreude von Kindern. Mit umfangreichem pädagogischen Methoden und Materialien sensibilisieren sie Kinder für die auditive Wahrnehmung, stärken sie in einer Vielzahl von Kompetenzen, fördern ihre Persönlichkeitsentwicklung und tragen zur Verbesserung des Zuhörklimas in Kita und Schule bei.
Mehr erfahren

Hörmedium des Monats

Didaktische Hinweise und Anregungen für pädagogische Fachkräfte in Kita und Schule zu aktuell veröffentlichten Kinder- und Jugendmedien. Es gibt eine Orientierung zur Qualität sowie ein weiterführendes Angebot zur Vertiefung der Zuhörbildung.
Mehr erfahren

Hörpfade

In Kursen bayerischer Volkshochschulen erstellen Bürger einen Audioguide und gestalten damit Hörpfade über die Geschichte, Kunst oder Kultur ihrer Region.
Mehr erfahren

Klang.Forscher!

Das Motto 2018/2019 lautet „Gefällt mir! - Werten und bewertet werden“ - ein Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler der 6. - 10. Jahrgangsstufe.
Mehr erfahren

Lilo Lausch

Das Programm für Kinder von der Krippe bis in den Übergang in die Schule baut auf dem Konzept der Hörclubs auf. Es stärkt Kinder und Familien unterschiedlicher sozialer und kultureller Herkunft und etabliert in Kitas und Elternhäusern eine Zuhörkultur. Neben der Zuhör- und Sprachbildung stärkt es das Interkulturelle Lernen, die Zusammenarbeit mit Familien sowie das Potenzial der Mehrsprachigkeit.
Mehr erfahren

München Hören

Münchner Schüler begeben sich auf die Suche nach interessanten Menschen und Geschichten ihres Stadtteils.
Mehr erfahren

Ohren spitzen

Konzentration schulen, Sprachkompetenz stärken, Musik bewusst erleben: Erleben und lernen Sie, was Ohrenspitzen alles bietet.
Mehr erfahren